Bergfolk

1985 in Wernigerode gegründet, besteht die Band um Heiko Schilling (Flöten, Dudelsack, Schalmei, Waldzither, Landsknechtstrommel, Löffel, Brummtopf, Maultrommel) nach mehreren Umbesetzungen bis heute. Gespielt wurden überwiegend deutsche Folkstandards, Von 1988 bis 1990 auch Liedtheater mit Sagen aus dem Harz und neu getexteten Volksliedern. 1989 nahm Bergfolk an der Folkwerkstatt teil, für 1990 war der Profi-Status geplant. Später mehrfach Straßenmusik beim TFF Rudolstadt. Seit 2005 Beteiligung der Musiker an der Mittelalter-Folkrockband Blocksperga.

Buchcover "Volkes Lied und Vater Staat"