Wimmerschinken

Gegründet 1983 in Leipzig von sieben sehr jungen Musikern, die Gefallen an Folk und Volkstanz hatten. Zur Stammbeset- zung zählte Uwe Sterzik (aBandoneon, Banjo, Gitarre), der noch heute auf der Bühne steht. Ansonsten wechselten die Mitglieder häufig. Man spielte vor allem Titel von Bob Dylan, Dubliners, Sands Family und Deutschfolk, gern in Kneipen, Pubs und als aStraßenmusik. Zwischenzeitlich wurde mit anderen Leipziger Musikern die Folkrockband Frisch gepresst gegründet, aus der Wim- merschinken später erneut hervorging. Unter diesem Namen spielt man heute nur noch zum Kindervolkstanz mit Sigrid Doberenz, als Häppyhour ist die Gruppe um Sterzik um 2016 eine angesagte Kneipenband in Leipzig.

Tonträger: Live at Killiwilly (1995, mit Bierfiedler); 3 Kindertanzbücher mit Be- gleit-CD von Wimmerschinken

Buchcover "Volkes Lied und Vater Staat"