Zerrwanst & Co.

1980 in Leipzig gegründet, zählte die siebenköpfige Gruppe um Falk Zeuner zum großen Kreis der Volkstanz-Szene in der Messestadt. Wie der Name sagt, stand das Akkordeon im Vordergrund, ergänzt durch Geige, Mandoline, Flöten, Saxophon und weitere Instrumente. Die Gruppe spielte anfangs deutsche Tänze, später Jigs und Reels, Dixieland, schwedische Walzer und temperamentvolle Klänge aus Süd- und Osteuropa.

Buchcover "Volkes Lied und Vater Staat"